Schanzel´s Guitar Site

...die Gitarren-Workshop Seite...

Modes-H-Lokrisch

In unserer Serie über die Modes der Dur-Scale kommen wir in diesem Workshop zur Tonleiter H-lokrisch dem 7.Mode von C-Dur.

Der Aufbau dieser Scale lautet H, C, D, E, F, G, A, H die Formel dazu also 1, b2, b3, 4, b5, b6, b7.

Lokrisch passt zum Akkord der VII.Stufe bei C-Dur wäre das Hm7b5.

Die lokrische Scale klingt sehr geheimnisvoll, und verhilft uns zu düsteren Riff´s.

In Übung 1 spielen wir die H-lokrisch-Tonleiter mit 3 Noten pro Saite.

 

 

 

Übung 2 - H-lokrisch von der A-Saite aus gespielt.

 

 

 

Übung 3 von der A-Saite aus eine Oktave höher.

 

 

 

In Übung 4 spielen wir die Tonleiter von der E-Saite aus diagonal über das Griffbrett.

 

 

 

Übung 5 ist eine Sequenz mit H-lokrisch, triolisch gespielt.

 

 

 

Übung 6 wird ebenfalls triolisch gespielt, Start auf der A-Saite.

 

 

 

In Übung 7 spielen wir die Tonleiter auf der H-Saite.

 

 

 

Die nachfolgenden beiden Riff´s betonen die düsteren Qualitäten der lokrischen Skala.

Volles Gain und möglichst laut, dann klingts am besten (die Midi-Files können da natürlich nicht so ganz mithalten ;-)

 

 

 

 

 

 

Spiele die Tonleitern der verschiedenen Modes auch in anderen Tonarten, und in unterschiedlichen Lagen.

Je mehr du damit experimentierst, desto übersichtlicher wird das Griffbrett mit der Zeit für dich.

Am besten prägst du dir jede Tonleiter in der 3-Noten-pro-Saite Form ein, dann kannst Du das Ganze recht einfach in andere Tonarten verschieben.