Schanzel´s Guitar Site

...die Gitarren-Workshop Seite...

Dur-Modes / Übersicht

In diesem Workshop findest Du eine komplette Übersicht der Dur-Modes die Du als Grundlage zum Üben verwenden kannst.

Alle C-Dur-Modes sind mit jeweils 3 Noten pro Saite notiert, dadurch kannst Du diese durch einfaches Verschieben leicht in andere Tonarten übertragen.

Ins tägliche Aufwärmtraining intergriert kannst Du Dir die verschiedenen Scales leicht einprägen, und Dir so einen umfassenden Überblick über das Griffbrett erarbeiten.

Spiele die Scales mit Wechselschlag, mit der Legatotechnik und in verschiedenen Tonarten.

 

Los geht es nun mit C-Ionisch, der C-Dur-Scale.

Die einzelnen Töne der Tonleiter sind C, D, E, F, G, A, H, C, der Aufbau in Halbtonschritten 2-2-1-2-2-2-1.

C-Ionisch (Dur)
Anhören

 

 

 

Der 2.Mode der C-Dur-Scale ist D-Dorisch der Aufbau in Halbtonschritten 2-1-2-2-2-1-2.

D-Dorisch
Anhören

 

 

 

Mode Nr.3 E-Phrygisch, der Aufbau 1-2-2-2-1-2-2.

E-Phrygisch
Anhören

 

 

 

Als 4.Mode folgt nun F-Lydisch, mit dem Aufbau 2-2-2-1-2-2-1.

F-Lydisch
Anhören

 

 

 

Auf der 5.Stufe finden wir G-Mixolydisch mit dem Aufbau 2-2-1-2-2-1-2.

G-Mixolydisch
Anhören

 

 

 

Auf der 6.Stufe folgt A-Aeolisch, also A-Moll mit dem Aufbau 2-1-2-2-1-2-2.

A-Aeolisch (Moll)
Anhören

 

 

 

Als Abschluss auf Stufe 7 H-Lokrisch, der Aufbau 1-2-2-1-2-2-2.

H-Lokrisch